ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Rudolf Presber, Leo Walther Stein

Liselott von der Pfalz

Lustspiel in einem Vorspiel und drei Akten


Vorlage: Liselott von der Pfalz (Theaterstück)


Regie: Hans Bodenstedt

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Karl PündterKarl Ludwig, Kurfürst von der Pfalz/Maréchal, Leibarzt des Königs
Isa RolandElisabeth Charlotte, genannt 'Liselott', Prinzessin von der Pfalz/Madame, die Herzogin von Orléans (Liselott), sein Kind
N. N.Sein Kind
Elisabeth Körner-HoffmannPallatine, Prinzessin Gonzaga, Markgräfin von der Pfalz
Hunold Strakoschv. Salbeneck, pfälzischer Kammerherr/Der Herzog von Larochefoucauld
Artur HolzChevalier von Damartin
Eugen MöbiusFabricius, Rektor der Universität Heidelberg/Marquis von Louvois, Kriegsminister
Paula EhlersUrsula Kolb von Wartenberg, Erzieherin der Liselott(Frau von Dangeau, Nichte der Marquise von Mainténon
Otto WendtChristoph Dingeldein, Haushofmeister/Der Herzog von Saint-Simon
Hans FreundtPeter Dingeldein, sein Sohn (pfälzischer Hauptmann)
John WaltherNägele, der Kellermeister/Ein Offizier der Wache
Hermann BeyerLudwig IVX., König von Frankreich
Gustaf GründgensMonsieur, der Herzog von Orléans
Friedrich SiemsPhilipp, Herzog von Chartres, beider Sohn
Margarete SpaethFrançoise-Marie, Mademoiselle de Blois, natürliche Tochter des Königs
Claire GoerickeMarquise von Mainténon
Herbert AsmisVicomte von Fleury
Carl BlankensteinPère Lachaise, Beichtvater des Königs
Georg PahlBoileau
Max AckerBontemps, Leibkammerdiener des Königs
Ernst HammerEin Lakai des Herzogs von Orléans
Hans LembkeEin Kammerdiener der Marquise


 


Hörspiel historisch (vor 1933) - © DRA/Hanni Forrer


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

NORAG - Nordische Rundfunk AG (Hamburg) 1927

Erstsendung: 13.09.1927


Livesendung ohne Aufzeichnung


Grundlage der Datenerhebung: Der Deutsche Rundfunk (Programmzeitschrift); Die Norag (Programmzeitschrift)


Darstellung: