ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel


ARD PiNball

Top Five - die nominierten Stücke 2016


Mara Ittel

Ein Würstchen



Regie: Mara Ittel

Die Wurst erzählt einen Schwank aus ihrem Leben. Sie lässt dabei nichts aus, spart nicht an peinlichen Details und unangenehmen Geheimnissen. Die Wurst erzählt von einer Halle und von Musik, von großen Klammern und lauten Sägen. Sie redet über den Darm und Gewürze, bis zu ihrem Ende.

Im Rahmen der ARD Hörspieltage 2015 wurde von einer Gruppe StudentInnen der HfG Karlsruhe ein Currywursstand gebaut.

Dort wurden neben Würstchen auch Hörspiele serviert wie dieses, über die Entstehungsgeschichte einer Wurst, erzählt von der Wurst selbst. Ohne den (Wurst-)KonsumentInnen den Appetit verderben zu wollen, versucht dieses Kurzhörspiel den Werdegang einer Wurst auf amüsante Art und Weise zu verdeutlichen. Aufklärung und Unterhaltung pur.

Mara Ittel beschäftigt sich mit Gefühlen und versucht diese in Form von Installationen durch Sound und Objekte zum Ausdruck bringen. Was gibt uns Sicherheit, was amüsiert uns und was schreckt uns ab? Sprache spielt häufig eine wichtige Rolle. Skulpturen die sprechen oder sich auf Knopfdruck unterhalten sind bestimmend für ihre Arbeit. Dabei spricht sie die Texte häufig selbst ein und wird selbst zu einem Teil der Installation.

Nach einem Gaststudium in Fotografie und Video am City College New York begann sie Medienkunst an der HfG Karlsruhe zu studieren. Im Moment arbeitet sie an ihrer Unterhosenkollektion HARY by mara.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Mara Ittel


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Mara Ittel 2016

Erstsendung: 18.10.2016 | SWR2 | 5'58


AUSZEICHNUNGEN

  • ARD PiNball 2016

Darstellung: