ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Helmut Peschina

Gemeinsames Etwas


Vorlage: Gemeinsames Etwas (Theaterstücke)

Technische Realisierung: W. Decker, Gerhard Wieser, Gertraude Paasche, Herta Schumlitsch

Regieassistenz: Claudia Luchesi


Regie: Robert Matejka

Nach einigen Jahren der Trennung sehen sie sich wieder. ER war mit einer anderen auf's Land gezogen, SIE in der Stadt geblieben. Die gemeinsamen Jahre werden wieder wach, alte Vorhaltungen und Vorwürfe, Sehnsüchte und Wünsche. Gab es, blieb etwas Gemeinsames, ein Gemeinsames Etwas? (Pressetext des Österreichischen Rundfunks)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Brigitte Karner
Peter Simonischek


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Österreichischer Rundfunk / Deutschlandradio 1997

Erstsendung: 01.03.1997 | 44'10
Deutsche Erstsendung: 21.09.1997 | DeutschlandRadio Berlin | 44'10

Darstellung: