ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Sven Recker

Wer ins Paradies will, muss erst mal am Leben vorbei


Vorlage: Wer ins Paradies will, muss erst mal am Leben vorbei (Roman)

Dramaturgie: Uta-Maria Heim

Technische Realisierung: Andreas Völzing, Sonja Röder, Judith Rübenach

Regieassistenz: Nicole Paulsen


Regie: Mark Ginzler

»Stell dir vor, du bist ein Elefant und willst fliegen.« Börner, arbeitslos und trockener Alkoholiker, will endlich die Fahrprüfung bestehen und den Job als Busfahrer kriegen. Julia von Weisblum, Klinikärztin, fragt sich, ob die Stelle in der Schweiz der Ausweg aus ihrer Krise sein könnte. Der alte Schröder, ein inzwischen ziemlich hilfloser Großkotz, will sterben. Sein übergewichtiger Pfleger Thorsten soll ihm dabei helfen, verliebt sich in die Ärztin und trägt sowieso sein ganz eigenes Kreuz. Tatjana, Kindermädchen von Tills Sohn Felix, will endlich ihren eigenen Sohn zu sich holen. Till Schröder wiederum ertränkt seine Probleme und den nahenden Tod seines Vaters im Suff. Am Tresen trifft er Drago, einen Dealer mit gerade überstandener Drogen-Psychose, der mit seinem Bruder Marko das letzte, aber ganz sicher ganz große Ding drehen will. Alle versuchen ihr Leben in den Griff zu bekommen, alle Geschichten laufen, in unterschiedlicher Geschwindigkeit, auf den großen Showdown zu.

Sven Recker, geboren 1973 in Bühl/Baden, lebt mit seiner Familie in Berlin. Mitte der neunziger Jahre begann er eine Karriere als Sportjournalist. Es folgten ab 2002 einige Jahre als Not- und Katastrophenhelfer in Krisenregionen. Seit sechs Jahren schult er für die in Berlin ansässige Organisation Media in Cooperation and Transition (MiCT) Journalisten unter anderem aus Libyen, Ägypten, Tunesien, Irak, Sudan, Südsudan und Nordkorea.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
David Bosnikak (Haze)Drago
Dario KroselyMarko
Florian AndererTommy
Max RothbartTill Schröder
Helmut StangeDer alte Schröder
Erik RastetterBörner
Daniel FriedlThorsten
Larissa IvlevaTatjana
Barbara ZechelSachbearbeiterin
Annette StrasserTrainerin/ Therapeutin/ Hörerin/ Ärztin
Peter EspeloerOlaf/ Pförtner
Philippe BaronFelix Schröder
Martin EnglerSprecher
Isabelle DemeyNachrichtensprecherin


Dario Krosely spricht die Rolle von Dragos Bruder Marko. | © SWR/Monika Maier

Dario Krosely spricht die Rolle von Dragos Bruder Marko. | © SWR/Monika Maier

Dario Krosely spricht die Rolle von Dragos Bruder Marko. | © SWR/Monika Maier
Florian Anderer in der Rolle des Tommy, Erik Rastetter als Börner, David Bosnjak als Drago und Dario Krosely als Marko (v.l.) | © SWR/Monika Maier
Erik Rastetter spricht die Rolle des trockenen Alkoholikers Börner, der einen Job als Busfahrer will. | © SWR/Monika Maier
David Bosnjak in der Rolle des Drago, der sein letztes großes Ding drehen will. | © SWR/Monika Maier

David Bosnjak in der Rolle des Drago, der sein letztes großes Ding drehen will.
© SWR/Monika MaierDavid Bosnjak in der Rolle des Drago, der sein letztes großes Ding drehen will.
© SWR/Monika Maier



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2017

Erstsendung: 26.05.2017 | SWR2 | 54'57

Darstellung: