ARD-Hörspieldatenbank


Ars acustica


CTM Radio Lab


Julián Bonequi

Der Tod des Anthropozäns

CTM Radio Lab 2017


Übersetzung: Matthias Karow

Komposition: Julián Bonequi


Regie: Götz Naleppa


Realisation: Julián Bonequi

Außerirdische prophezeien den Weltuntergang.

Es ist so weit: Die Welt geht unter. Während die letzten verbliebenen Menschen rasch noch ein paar Katastrophenvideos ins Internet laden, besuchen Außerirdische den Planeten. Sie erklären den Bewohnern was ihnen bevorsteht und wie sie es hätten verhindern können. Science Fiction wird Geschichte.

Julian Bonequi, geboren 1974 in Mexico, ist Musiker und 3D-Animationskünstler. Er betreibt die Medienkunstplattform Audition Records.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Stefan Kaminski
Julián Bonequi

Musik: Tamara Dauenhauer (Klavier)

 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio / Österreichischer Rundfunk / CTM / Goethe Institut / SoCCoS 2017

Erstsendung: 31.03.2017 | Deutschlandradio Kultur | 50'48


Darstellung: