ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Robert Eildermann

Grötens utrichten

Niederdeutsches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Technische Realisierung: Rolf Rockstroh, Helga Kunze

Regieassistenz: Wolfgang Streng


Regie: Walter Arthur Kreye

Zwei Männer, Kastrup und Fersten, treffen sich nach vielen Jahren wieder. Nach gemeinsamer Lehrzeit ging Kastrup nach Venezuela und wurde dort - so wußte die Fama zu berichten - ein reicher Mann. Fersten ist bis auf diesen Tag der "kleine Mann" geblieben, der immer im Schatten des anderen gestanden hat. Und jetzt findet er Kastrup wieder als armseligen, heruntergekommenen Landstreicher, der sich nicht ins Elternhaus traut und seinen Freund bittet, er möge seinen Eltern in seinem Namen "Grötens utrichten".

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Walter KreyeFranz Fersten
Claus BoysenOtto Kastrup
Bernd WiegmannInspektor
Karl-Heinz KreienbaumDoktor
Heinrich KunstVater Kastrup
Erika RumsfeldMutter Kastrup


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk

Erstsendung: 05.10.1970 | 49'32


Darstellung: