ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Dokumentarhörspiel


Mutti und ich

Geschichten aus dem Vorort


Marietta Schwarz

Mutti und ich (2. Folge: Pfirsich)



Regie: Marietta Schwarz

Die Mehrzahl der Muttis stammt eindeutig aus dem Osten. Nicht so die Mutti, um die es hier geht: Das Rhein-Main-Gebiet ist ihr Zuhause, eine Mutti spricht richtig rhoihessisch. Aber nicht genug Dialekt für Oma. Oma ist schon lange tot, aber sie hat natürlich ihre Spuren in Muttis Leben hinterlassen. Nicht nur sprachlich. Und selbst bei der Autorin wirkte die Heimat in dieser Hinsicht noch lange Zeit nach.

"Mutti und ich" ist eine Serie über eine besondere Frau. Sie wurde 1938 geboren, hätte gerne studiert und musste an den Herd. Sie zog drei Kinder groß, ist sehr religiös, sehr eitel und manchmal ein bisschen chaotisch. 

Erstausgestrahlt von Deutschlandradio Kultur (gekürzte Fassung der Podcast-Produktion)

A
A

Mitwirkende

O-Ton
N. N.


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Marietta Schwarz 2016

Erstsendung: 23.07.2016 | Deutschlandradio Kultur | 5'36


Darstellung: