ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Bonaventura

Nachtwachen (2. Teil)


Vorlage: Nachtwachen (Roman)

Bearbeitung (Wort): Jürgen Theobaldy

Komposition: Peter Zwetkoff

Technische Realisierung: Jack Jakob, Vreny Rupp


Regie: Stephan Heilmann

Die zweite Folge des 3-teiligen Hörspiels "Nachtwachen. Von Bonaventura", einem Meisterwerk der deutschen Romantik von 1804, begleitet den Nachtwächter Kreuzgang auf seinen Rundgängen durch die schlafende Stadt. Dabei werden die Nachtseiten menschlichen Daseins erkundet. Kreuzgang schildert seinen Lebensweg vom Findelkind zum Schustergesellen, Bänkelsänger, Insassen eines Tollhauses und Marionettenspieler - bis er schließlich sein nächtliches Amt übernommen hat.

Seine 16 Rundgänge mit ihrem Spott über Kirche, Adel, aber auch die philosophischen und dichterischen Modelle der Weltaneignung sind thematisch abgeschlossen. Ein Einstieg ist so auch demjenigen Hörer möglich, der die erste Folge versäumt haben sollte. (Pressetext vom Südwestrundfunk anlässlich der Wiederholungsausstrahlung 2017)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Michael WittenbornKreuzgang
Stephan BissmeierDer Mann im Mantel
Ingold WildenauerDer wahnsinnige Weltschöpfer
Patrick EliasJunger Mensch vom Hoftheater
Désirée MeiserOphelia
Dinah HinzKreuzgangs Mutter
Gottfried BreitfußGeisterseher
Norbert SchwientekPförtner


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Schweizer Radio DRS / Sender Freies Berlin

Erstsendung: 14.11.1989 | 54'30


Darstellung: