ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Hanns von Krannhals

Fragen Sie den Kapitän!

übersetzt ins Plattdeutsche


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Übersetzung: Walter Arthur Kreye

Technische Realisierung: Rolf Rockstroh, Angelika Kaiser

Regieassistenz: H. Leonhardt, Werner Staats


Regie: Hans-Jürgen Ott

Wer den Beruf eines Tauchers ausübt, braucht sich, so könnte man meinen, über mangelnde Abwechslung nicht zu beklagen. Willi Bornemann jedoch, schon als Jugendlicher von seinem Vater in das recht lukrative Geschäft der Taucherei eingeführt und mittlerweile selbst ein vielbeschäftigter Bergungsfachmann, empfindet seine Tätigkeit als bedrückende Routine. Vor allem der Umstand, daß er immer die Aufträge anderer erfüllen muß, macht ihn nachdenklich und läßt ihn am Sinn seines Lebens zweifeln. Als dann der mit mehr als hundert Passagieren besetzte Frachter "Last Hope" auf eine Mine läuft und sinkt, soll Bornemann wenige Tage später als erster zu dem Wrack hinuntertauchen. Er ahnt nicht, daß dieser Einsatz seinem Leben eine entscheidende Wende geben wird, denn auf der Brücke des gesunkenen Schiffes erwartet ihn der Kapitän. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Rolf BeckerWilli Bornemann, Taucher
Edda LogesLuzie, seine Frau
Lutz SchmidtWalter Seefeldt
Heinrich KunstVadder Seeger
Jens ScholkmannRadtke
Hans Rolf RadulaKorl, Taucher
Heino StichwehEgon, Taucher
Hans-Peter FritschAnton, Taucher
Walter Arthur KreyeDer Kapitän
u.a.


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk

Erstsendung: 24.03.1980 | 62'25


Darstellung: