ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Mundarthörspiel, Kriminalhörspiel



Forster Bernhard

Dree Kuffer vull Geld

Niederdeutsches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Technische Realisierung: Klaus Schumann, Monika Götz-Bellmer

Regieassistenz: Werner Staats


Regie: Rolf Becker

Wenn zwei Ehemänner und ein glücklich Geschiedener den Drang nach Freiheit und Abenteuer verspüren, und wenn sich dies im Rahmen einer Kriminalkomödie ereignet, dann können schwerste Verwicklungen nicht ausbleiben. Da ist zunächst die Frage nach dem Geld: der Weg von Klein Büttensiel in die große weite Welt verlangt finanzielle Anstrengungen, die in der Gehaltsklasse unserer drei Helden nicht vorgesehen sind. Und dann sind da die Frauen: mit ihnen gibt es keine Freiheit, und ohne ihren weiblich klugen Rat gerät man ständig in Gefahr, schwerwiegende Fehler zu begehen.

An schwankhaften Situationen ist kein Mangel in diesem Spiel, und wem das Lachen über die Dummerhaftigkeit anderer mehr Spaß macht als das Beharren auf den langweiligen Gesetzen der Wahrscheinlichkeit, der wird gewiß auf seine Kosten kommen. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Claus BoysenAlbert
Hans-Jürgen OttFreerk
Hajo FreitagHeiko
Ruth BunkenburgAntje
Elsbeth KwintmeyerElsa
Klaus NowickiWiese
Lutz Schmidt1. Polizist
Arthur Cardell2. Polizist
Monika GötzStewardeß


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk

Erstsendung: 26.04.1982 | 45'41


Darstellung: