ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Georg Büchner

Leonce und Lena


Vorlage: Leonce und Lena (Theaterstück)

Bearbeitung (Wort): Marion Hirte, Oliver Sturm

Technische Realisierung: Kaspar Wollheim


Regie: Marion Hirte, Oliver Sturm

Prinz Leonce vom Reiche Popo soll die ihm unbekannte Prinzessin Lena vom Reiche Pipi ehelichen. Nachdem er sich von seiner Geliebten Rosetta verabschiedet hat, beschließt Leonce, mit Valerio nach Italien zu fliehen. Auch Lena will sich der Hochzeit entziehen. Beide begegnen sich, allerdings ohne um die Identität des anderen zu wissen, und verlieben sich ineinander. König Peter will die Hochzeitsfeier abhalten und erfährt, dass Braut und Bräutigam verschwunden sind. Da tauchen beide, zunächst maskiert, auf, und die Heirat kann doch stattfinden. Peter tritt die Regierung an Leonce ab, Valerio wird zum Staatsminister ernannt. 

Diese Hörspielproduktion entstand als Kooperation der Universität der Künste mit dem RBB unter der Leitung von Sonja Harth. Dabei wurden etwa 3⁄4 des Hörspiels im RBB und 1⁄4 in der UdK produziert. 

Georg Büchner (1813–37) war Dramatiker. Er studierte Medizin, Geschichte und Philosophie. In Gießen schloss er sich  der radikalen Freiheitsbewegung an und gründete 1834  die „Gesellschaft für Menschenrechte“. 1835 musste er wegen der politischen Flugschrift Der Hessische Landbote flüchten. Zu seinen Werken gehören Dantons Tod (1835), Leonce und Lena (1836), Woyzeck (1836, unvollendet) und Lenz (1836, unvollendet).

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Irm Hermann
Gerd Wameling
Cathlen Gawlich
Nikolay Sidorenko
Manuel Tschernik
Gro Swantje Kohlhof
Luise Aschenbrenner
Luisa-Céline Gaffron
Selin Dörtkardes
Nicolas Lehni
Lola Klamroth

Ensemble: Studenten der UdK - Studiengang Schauspiel und Ton

Musik: Sebastian Fischer, Johannes Gottschick, Markus Mittermeyer
Studierende der UdK bei der Aufnahme | © Sonja Harth/UdK

Studierende der UdK bei der Aufnahme | © Sonja Harth/UdK

Studierende der UdK bei der Aufnahme | © Sonja Harth/UdK
Die Studierenden des Studiengangs Schauspiel und Ton proben. | © Sonja Harth/UdK
Oliver Sturm führt Regie. | © Sonja Harth/UdK
Die Rolle der Lena, gesprochen von einer Studierenden der UdK | © Sonja Harth/UdK

Die Rolle der Lena, gesprochen von einer Studierenden der UdK
© Sonja Harth/UdKDie Rolle der Lena, gesprochen von einer Studierenden der UdK
© Sonja Harth/UdK



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk Berlin-Brandenburg / Universität der Künste, Berlin 2017

Erstsendung: 07.07.2017 | Kulturradio | 54'28


Darstellung: