ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel


Riff - Ohr-Clip


Michael Klaus

Geisterbahn


Komposition: Henner Herduck

Redaktion: Ingeborg Oehme-Troendle

Technische Realisierung: Heinrich Klein, Rudolf Stückrath, Anne Effertz

Regieassistenz: Angela Mattler


Regie: Frank Hübner

Aus dem Manuskript: Stimme eines Reporters: "Ich befinde mich hier im Klassenraum 10b der Hauptschule an der Alten Landstraße- Die Schule liegt ein wenig abseits der Hauptverkehrsstraßen am Ende einer Sackgasse. Es ist ein frischer, weißer Klinkerbau mit großen, hellen Fenstern. Unser Thema der heutigen Sendung ist: 'Wie sind Hauptschulabgänger wirklich?' Die einen meinen, gerade Hauptschulabgänger seien zu lahm. Die anderen nennen sie rotzfrech und aufsässig. Wieder andere meinen, eigentlich seien sie bei den heutigen Wirtschaftsverhältnissen ohne jede Chance auf ein ausgefülltes Berufsleben und deshalb zu bedauern.

Wir fragen: Wie sehen sie sich selbst? Wie sehen sie in die Zukunft? Welche Wünsche, welche Ängste, welche Sorgen, welche Pläne haben sie?"

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Gottfried MehlhornZeitungsverkäufer 1/Kirmesschreier/Pessimismus Gespenst
Hans SchulzeZeitungsverkäufer 2/Kirmesschreier 2/Optimismus Gespenst
Wolfgang CondrusReporter (40 Jahre)
Heide SimonLehrerin (30 Jahre)
Kareena DyhrSchülerin (16/17 Jahre)
Michael WirbitzkySchüler 1 (16/17 Jahre)
Fabian KörnerSchüler 2 (16/17 Jahre)
Christian AlbusEr (Knutschendes Schülerpaar)
Barbara HintzenSie (Knutschendes Schülerpaar)
Heinz SchachtHausmeister (60 Jahre)
Michael ThomasLehrer (30 Jahre)
Sylvia SpringerLehrerin 2
Rosemarie VoerckelSchülerin Siegrun
Uwe Vogel
Michael Sträter
Kati Hötger
u.a.

Chor: Schulchor des Ricarda-Huch-Gymnasiums Gelsenkirchen


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1985

Erstsendung: 23.11.1985 | 13:30 Uhr | 38'49

Darstellung: