ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Alan Sharp

Der Rekordspieler

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Hanns A. Hammelmann

Komposition: Siegfried Franz

Redaktion: Heinz Schwitzke

Technische Realisierung: Wilhelm Hagelberg, Ingrid Traeger, Cornelia Then-Bergh

Regieassistenz: Willy Lamster


Regie: Fritz Schröder-Jahn

"Der Rekordspieler" ist ein Mann, der den Dauerrekord im Klavierspielen brechen will. Zur Zeit hält ihn ein Deutscher, der mehr als eine Woche spielte und dann ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Betreut von seinem Manager, kontrolliert von einem Funktionär der Musikergewerkschaft, spielt nun der Rekordmann. Die Veranstaltung ist öffentlich: Besucher kommen um zuzusehen, wie der Klavierspieler gefüttert wird, in einem Billardsaal unterhalten sich Billardspieler über Sinn und Unsinn des Versuchs, und sogar nachts finden sich betrunkene Gäste ein. Daß das Stück keine Pointe hat, ist wahrscheinlich seine Pointe.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Klaus SchwarzkopfErzähler
Rolf NagelPianist
Gerd MartienzenManager
Christoph QuestGeorge
Jo WegenerFrau
Maria LuckFrau
Friedrich Wilhelm TimpeJunger Mann
Siegfried WaldJunger Mann
Josef DahmenAlter Mann
Erich WeiherAlter Mann
Horst Michael NeutzeBetrunkener
Siegfried KristenBetrunkener
Erich UhlandDer Friseur
Joachim WolffDer Reporter
Walter Fein
Gerda Schöneich
Wolf Schenke

Musik: Siegfried Franz (Klavier)

 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / Bayerischer Rundfunk 1967

Erstsendung: 29.07.1967 | 38'29


Darstellung: