ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Lesung



Jakob Böhme, Ronald Steckel

Höre Du blinder Mensch

Hörstück von Ronald Steckel nach Texten von Jakob Böhme


Vorlage: "Aurora oder Morgenröte im Aufgang"

Redaktion: Regine Ahrem


Regie: Ronald Steckel

Der 1575 in der sächsischen Stadt Görlitz geborene Jakob Böhme war ein einfacher Schuster, bevor er nach einer Reihe von Erleuchtungserlebnissen zu schreiben begann. Im Laufe der Jahre entwarf er eine mehr als tausendseitige Kosmologie, Theosophie und Anthropologie, die ihm Schreibverbot und eine Anklage wegen Ketzerei einbrachte. Böhme gilt als letzter große Mystiker und war für Hegel zugleich der "erste deutsche Philosoph". Schelling nannte ihn gar "eine Wundererscheinung in der Geschichte der Menschheit". Das Hörstück ist eine suggestive, akustische Séance mit Texten aus Böhmes  Hauptwerk „Aurora oder Morgenröte im Aufgang“.

Ronald Steckel, geboren 1945 auf Sylt, lebt seit 1968 als freier Schriftsteller und Komponist in Berlin. Neben Klangwerken und Bühnenmusiken hat er zahlreiche Hörspiele und Feature für fast alle ARD-Anstalten, vor allem für den rbb (ehemals SFB), realisiert.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Max Hopp


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Ronald Steckel 2018 (Auftragsproduktion von: Rundfunk Berlin-Brandenburg)

Erstsendung: 30.03.2018 | Kulturradio | 54'30


Darstellung: