ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Erol Peker

Nie wieder Bahnhof

Ein Rap-Hörspiel


Komposition: Erol Peker

Redaktion: Martina Müller-Wallraf

Dramaturgie: Jan Buck

Technische Realisierung: Erol Peker

Regieassistenz: Halid Rizvanovic


Regie: Erol Peker

Der Taxifahrer Frank fährt Nacht für Nacht seine Gäste durch Frankfurt. Banker, Huren, zugedröhnte Jungs. Menschen, fast schon am Ziel oder sich gern verlaufend, alle getrieben von der Sehnsucht nach mehr. Menschen, die ihren Traum am Leben erhalten, mit Bypass und Wiederbeatmung, mit Herzmassagen und Ibuprofen. Dazwischen Frank: Hunderttausende Kilometer gefahren, doch selbst keinen Schritt vorangekommen, Ohren taub, Augen blind. Er muss raus, etwas fehlt, doch sein Kopf dreht sich nur im Kreis, wie der Scheißplanet. Und sein Tinitus spielt die schönsten Melodien.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Aysegül DönmezRadiomoderatorin
Halid RizvanovicTaxifahrer Frank
Alessia BibusJenny
Hakan OdabasTaxizentrale
Petros AlmedomBanker
Leonel AsfahaNeffe
Sherin Anna RabiSchwester
Choukri HafediJunge
Faycal SanhajiJunge
Erol PekerJunge
Athanasios PrionasAlter Mann

Musik: Credibil, Frustra, I-NAN & Ahzumjot

 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Erol Peker 2018 (Auftragsproduktion von: Westdeutscher Rundfunk / Deutschlandradio)

Erstsendung: 17.06.2018 | WDR 3 | 49'49


REZENSIONEN

  • Stefan Hentz: Die Stadt träumt. In: epd medien Nr. 26 vom 29.6.2018. S. 30.
  • Stefan Fischer: Auf dem Gaspedal. In: Süddeutsche Zeitung vom 15.6.2018. S. 27.

Darstellung: