ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Arnold Krieger

Der Gaukler Pamphalon

frei nach Leskow



Regie: Horst H. Vollmer

Hermias, der Stadthalter von Byzanz, ist von tiefem Lebensekel erfaßt worden. Wohin er sieht, überall herrschen Heuchelei und Haß, Geldgier und Verkommenheit. In seinen Augen ist den Menschen nicht zu helfen, darum will er allein Gott dienen. So schreibt Hermias sein Abschiedsgesuch an den Kaiser und macht sich auf die Pilgerschaft. In einer Felsenhöhle führt er fortan ein Eremitendasein; die Jahre vergehen, seine Schwermut bleibt, denn Gott will nicht zu ihm sprechen. Eines Nachts fordert eine geheimnisvolle Stimme Hermias auf, nach Damaskus zu wandern und einen gewissen Pamphalon aufzusuchen. Hermias macht sich auf den Weg, er erwartet, dort einen Heiligen anzutreffen. Um so bitterer ist er enttäuscht, als ihn in Damaskus eine Dirne zu einem Gaukler führt – es ist der gesuchte Pamphalon. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hans HinrichHermias
Günter StrackDer Gaukler Pamphalon
Marianne MosaMagna
Charles WirthsErastus
Heide JoramPhotina
Marlene AchtermannTaora
Walter MorbitzerFuninus
Hans SchellbachAmmun
P. Walter JacobOros
Werner EichhornDer Hauswirt
Heinz StoewerDer vornehme Christ
Robert SeibertDer schlagfertige Christ
Sonja KarzauDie ungute Mutter
Klaus KuntzeDer rechtschaffene Sohn
Ruben HerzbergHirtenjunge
Marianne KehlauApollonia
Edith LechtapeAsella
Gaby ReichardtPersis
Gert TellkampfVox mystica


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1966

Erstsendung: 14.09.1966 | 75'55


Darstellung: