ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Arno Camenisch

Der letzte Schnee


Vorlage: Der letzte Schnee (Roman)

Bearbeitung (Wort): Arno Camenisch

Komposition: Julian Dillier

Technische Realisierung: Franz Baumann


Regie: Geri Dillier

In Arno Camenischs neuem Hörspiel ist es nicht nur der letzte Schnee des Winters, der die beiden Bügelskilifthalter Paul und Georg beschäftigt. Denn bald ist auch alles Andere nur noch Schnee von gestern. Der letzte Bügellift, der letzte Gletscher, die letzte Liebe, der letzte Tourist, das letzte Skirennen, der letzte Pfarrer. Und ja, auch der letzte Schnee. Paul und Georg erzählen sich, was sie sich vermutlich immer wieder erzählen werden. Es ist der Versuch, in der unaufhaltsamen Vergänglichkeit durch Erinnern und Erzählen etwas zu bewahren. Paul und Georg lamentieren nicht, sie stellen fest. Und sie tun es mit einem Augenzwinkern und Gelassenheit. Und nicht zuletzt auch mit etwas Nostalgie. Der Bügellift dreht und dreht, mit und zunehmend auch ohne Touristen – bis er irgendwann stehenbleibt. Das erfolgreiche Buch "Der letzte Schnee" von Arno Camenisch kommt in dieser Hörspielfassung des Autors ohne Erzähler aus. Das Hörspiel lässt uns in 18 kurzen, dialogischen Sequenzen an den Gedanken- und Erinnerungsflügen der beiden Protagonisten teilhaben.

Das Hörspiel wird am 4. Mai 2019 als deutsche Erstsendung vom Deutschlandfunk ausgestrahlt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Ueli JäggiPaul
Stefan KurtGeorg


v.li.: Ueli Jäggi, Stefan Kurt, Geri Dillier, Arno Camenisch | © SWR/SRF

v.li.: Ueli Jäggi, Stefan Kurt, Geri Dillier, Arno Camenisch | © SWR/SRF


v.li.: Ueli Jäggi, Stefan Kurt, Geri Dillier, Arno Camenisch
© SWR/SRFv.li.: Ueli Jäggi, Stefan Kurt, Geri Dillier, Arno Camenisch
© SWR/SRF



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) 2019

Erstsendung: 15.02.2019 | 50'00

Deutsche Erstsendung: 04.05.2019 | Deutschlandfunk


AUSZEICHNUNGEN

  • Hörspiel des Monats Februar 2019


REZENSIONEN

  • N. N.: "Der letzte Schnee" ist Hörspiel des Monats Februar. In: epd medien, Nr. 11. 14.03.2019. S. 14.

Darstellung: