ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Frauke Angel

Wir nannten ihn Tüte


Komposition: Andreas Weiser

Dramaturgie: Thomas Fuchs

Technische Realisierung: Hermann Leppich, Susanne Beyer

Regieassistenz: Felix Lehmann


Regie: Friederike Wigger

Peggy Sue sitzt auf der Polizeiwache wegen Tüte, ihrem besten Freund, der eigentlich Rouven Reh heißt. Gestern früh hat er sich selbst mit verstellter Stimme in der Schule abgemeldet, die Polizei sucht ihn bereits, und sein Vater ist in großer Sorge. Peggy Sue gibt sich die Schuld daran, dass Rouven abgehauen ist. Sie weiß zwar nicht, wo er sich aufhält, aber sie ist sich sicher, wenn die Polizei erfährt, wieso Rouven verschwunden ist, können sie ihn leichter finden.

Frauke Angel, wurde 1974 geboren. Nach einer Schauspielausbildung spielt sie an deutschen Stadt- und Privattheatern, sowie in renommierten Off-Theater Produktionen, schreibt Bücher und Geschichten. //

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Tilda JenkinsSue (Peggy Sue Wolf)
Antonia ZschiedrichKiki (Kirsten Kiesewetter)
Enno LunckeRouven Reh, genannt Tüte
Otto MaiMitschüler Magnus
Nele RosetzLehrerin Frau Eichapfel
Eva MeckbachRouvens Mutter Frau Reh
Arnd KlawitterSues Vater Herr Wolf
Nina ErnstPolizistin Gisela Hotz
Stefan KaminskiPolizist Horst Brettschneider
N. N.Schüler/Beamter

Musik: Andreas Weiser (Alle Instrumente), Max Hacker (Saxophon)

 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2019

Erstsendung: 03.11.2019 | Deutschlandfunk Kultur | 54'50


AUSZEICHNUNGEN

  • Kinderhörspielpreis des MDR-Rundfunkrates 2020 (1. Platz)
  • Im Wettbewerb um den Deutschen Kinderhörspielpreis 2020

Darstellung: