ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Rusalka Reh

Genesiswego – Der Hund muss ins All!


Komposition: Manuel Bittorf

Dramaturgie: Thomas Fuchs

Technische Realisierung: Andreas Stoffels, Jan Fraune

Regieassistenz: Johanna Tirnthal


Regie: Christine Nagel

Ein Mädchen, ein Junge, ein Hund. Die Erde in der Zukunft. Eine Weltraumarche 2.000 km weit weg. Und eine künstlich intelligente Herrscherin, die dort nur veredelte Haustiere erlaubt. Wie gelingt es den Kindern Vernora und Haldane, ihren ganz normalen Hund Wells am Transitkontrolleur vorbeizuschmuggeln, der 14-fach verbesserte Sinne hat und einfach alles bemerkt? Kann das Vertrau-mir-Peptid helfen? Und wie geht die superintelligente Proxima auf der Genesiswego mit neuen Informationen um? Ein Science-Fiction-Hörspiel von Rusalka Reh zum Thema Künstliche Intelligenz (KI) und Weltraumforschung mit spannendem Zukunftskolorit und den immer aktuell bleibenden Fragen nach Gerechtigkeit und der Kraft der Freundschaft. Mit mund- und handgefertigten Geräuschen eines Ensembles aus Schauspielstudierenden der Universität der Künste Berlin, UdK.

Rusalka Reh, geboren in Australien, schreibt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und übersetzt zudem Bücher aus dem Englischen. Auch ihre eigenen Bücher wurden und werden in fremde Sprachen übersetzt. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Tilda JenkinsVernora
Enno LunckeHaldane
Carsta ZimmermannOma
Linda BlümchenVernoras Mutter
Robert FlanzeHaldanes Vater
Paulina BittnerProxima
Tim FreudensprungTransitkontrolleur, Hund Wells
Franziskus ClausStimmen

Sonstige MitwirkendeFunktion
Friederike WeidnerHospitanz


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2019

Erstsendung: 01.09.2019 | Deutschlandfunk Kultur | 45'58


Darstellung: