ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel


Nur Berlin ist auch zu viel


Nick-Julian Lehmann, Marie-Charlott Schube, Till Großmann

Nur Berlin ist auch zu viel (Episode 1-4)


Technische Realisierung: Nick-Julian Lehmann


Regie: Nick-Julian Lehmann

Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, erzählt über zwölf Jahre. Jan und Ina sind jung, frei und verliebt. Auf der Suche nach einer gemeinsamen Zukunft in Berlin. Aber je älter sie werden, desto mehr merken sie, dass Lieben nichts ist, was man nebenbei tut.

2007 hat der Regisseur Nick-Julian Lehmann zusammen mit den Schauspielern Marie-Charlott Schube und Till Grossmann das Liebespaar Jan und Ina ins Leben gerufen. Und dann über ein Jahrzehnt lang verfolgt. Entstanden ist eine doku-fiktionale Hörspielserie über Liebe in Zeiten des Kapitalismus, die bereits mehrfach ausgezeichnet wurde - u.a. mit dem PinBall der ARD Hörspieltage 2018 für das beste Kurzhörspiel der freien Szene.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Till GroßmannJan
Marie-Charlott SchubeIna


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nick-Julian Lehmann circa 2020

Erstsendung: 31.01.2020 | Kulturradio | 50'30


Darstellung: