ARD-Hörspieldatenbank


Kinderhörspiel


Komische Königsmärchen


Heinrich Ludwig

Eisschloss und Eselsschloss

Zweites komisches Königsmärchen


Redaktion: Werner Simon

Technische Realisierung: Heinz Sommerfeld, Müller

Regieassistenz: Josef Gabriel


Regie: Werner Simon

Es gibt ernste und mitunter auch lustige Märchen, aber nicht sehr häufig komische. Heinrich Ludwig hat solche erfunden und in Szene gesetzt. Komische Königsmärchen: in jeder dieser Geschichten gibt es einen König, der nicht nur komisch ist, sondern dem auch etwas Komisches passiert. Der jeweilige Hofmarschall - stets mit von der Partie - hat da alle Hände voll zu tun, mitzuhalten. Daß das Regieren weiß Gott nicht immer leicht ist, daß einem dabei schon etwas einfallen muß, das kann man in den sechs Hörspielen [...], miterleben. (Pressetext zur Reihe)

Ein exaktes Sendedatum konnte noch nicht ermittelt werden.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Karl LieffenKönig
Michael HabeckHofmarschall
Isolde BarthPrinzessin
Jörg HubeKönig Bongo
Wolfried LierEsel


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1977

Erstsendung: 12.02.1978 | 28'43


Darstellung: