ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Gustave Flaubert

Lehrjahre der Männlichkeit (2. Teil: Rückkehr nach Paris)

Geschichte einer Jungend


Vorlage: L'Éducation sentimentale. Histoire d'un jeune homme (Roman, französisch)

Übersetzung: Elisabeth Edl

Bearbeitung (Wort): Manfred Hess

Komposition: Peter Kaizar

Dramaturgie: Andrea Oetzmann

Technische Realisierung: Daniel Senger, Sonja Röder, John Krol, Frederic Lelle

Regieassistenz: Constanze Renner


Regie: Leonhard Koppelmann

Gustave Flauberts präzises Gesellschaftsporträt „Lehrjahre der Männlichkeit“ prägte die literarische Moderne und erzählt von Liebe, Politik, Kunst, Literatur und Geld zwischen 1840 und 1851.

Teil 2: Rückkehr nach Paris: Als Frédéric 1845 wohlhabend nach Paris zurückkehrt, leben die Arnoux' in bescheideneren Verhältnissen. Ihre Ehekrise ermöglicht ihm die platonische Freundschaft zu Madame. Auf einem Kostümball lernt er Rosanette kennen, die drei Geliebte hat, darunter Arnoux, führt mit seinen Boheme-Freunden politische Diskussionen und begibt sich in den großbürgerlichen Kreis um die Bankiersfamilie Dambreuse. Unbeständig gegenüber seinen Freunden und sorglos im Umgang mit Geld unterlässt Frédéric den erwarteten Antrag an die junge Louise in der Provinz und zieht in Paris das Liebesglück dem revolutionären Kampf vor. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Senta BergerErzählerin
Patrick GüldenbergFrédéric Moreau
Gudrun LandgrebeMadame Moreau
Franz PätzoldCharles Deslauriers
Laura MaireRosanette
Jörg HartmannJaques Arnoux
Lou StrengerMadame Marie Angèle Arnoux
Christian RedlMonsieur Roque
Marc HosemannCharles Dussardier
Arnd KlawitterMonsieur Dambreuse
Maren EggertMadame Dambreuse
Max von PufendorfHussonnet
Godehard GieseRegimbart
Henning PekerPellerin
Christoph PütthoffVicomte de Cisy
Jan BluthardtSénécal
Florian von ManteuffelBaptiste Martinon
Gro Swantje KohlhofMademoiselle Vatnaz
Michael WitteWirt
Michaela LenhartLouise Roque
Campbell CasparyConcierge
Gosia KoniecznaPolin
Gunnar SchmidKellner/Doktor
Robert BestaDekadent/Baron
Matthias RedlhammerBankier
Christiane RoßbachDelphine


Marc Hosemann (Charles Dussardier) | © SWR/Peter A. Schmidt

Marc Hosemann (Charles Dussardier) | © SWR/Peter A. Schmidt

Marc Hosemann (Charles Dussardier) | © SWR/Peter A. Schmidt
Franz Pätzold (Charles Delauries) | © SWR/Peter A. Schmidt
Lou Strenger (Madame Marie Arnoux) | © SWR/Peter A. Schmidt,
Patrick Güldenberg (Frédéric Moreau) | © SWR/Peter A. Schmidt
Jörg Hartmann (Jacques Arnoux) | © SWR/Peter A. Schmidt
Senta Berger als Erzählerin | © SWR/Thomas Dashuber

Senta Berger als Erzählerin
© SWR/Thomas DashuberSenta Berger als Erzählerin
© SWR/Thomas Dashuber



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2020

Erstsendung: 13.12.2020 | SWR2 | 99'03


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der Audio Verlag 2021


AUSZEICHNUNGEN

  • hr2-Hörbuchbestenliste April 2021 (2. Platz)


REZENSIONEN

  • Stefan Fischer: Sonntag ist Revolutionstag. In: Süddeutsche Online 03.12.2020.
  • Christian Hörburger: Dem Gestus des Romans sehr nahe. In: Medienkorrespondenz. N. 2. 29.01.2021. S. 36.
  • Irene Bazinger: Die Schminke der Nachtschwärmer. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 13.03.2021. S. L7.

Darstellung: