ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Gustave Flaubert

Lehrjahre der Männlichkeit (3. Teil: Revolution und Contrerevolution)

Geschichte einer Jungend


Vorlage: L'Éducation sentimentale. Histoire d'un jeune homme (Roman, französisch)

Übersetzung: Elisabeth Edl

Bearbeitung (Wort): Manfred Hess

Komposition: Peter Kaizar


Regie: Leonhard Koppelmann

Gustave Flauberts präzises Gesellschaftsporträt „Lehrjahre der Männlichkeit“ prägte die literarische Moderne und erzählt von Liebe, Politik, Kunst, Literatur und Geld zwischen 1840 und 1851.

Teil 3: Revolution und Contrerevolution: Während der Februarrevolution 1848 wird Frédéric Rosanettes Liebhaber und verbringt mit ihr, fern vom Juni-Aufstand, schöne Tage in Fontainebleau. Madame Dambreuse wird seine zweite Geliebte, doch als er die Flucht der Familie Arnoux ins Ausland nicht verhindern kann, trennt er sich erst von Rosanette und, am Tag vor dem Ende der Republik, von Madame Dambreuse. Als ihn Marie Arnoux 16 Jahre später besucht, sagen sie sich endgültig Adieu. Zwei Jahre später trifft er auf Deslauriers und sie bekennen: Das Beste in ihrem Leben war der gemeinsame erste missglückte Bordellbesuch!

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Senta BergerErzählerin
Patrick GüldenbergFrédéric Moreau
Gudrun LandgrebeMadame Moreau
Franz PätzoldCharles Deslauriers
Jörg Hartmann
Laura Maire
Lou Strenger
Maren Eggert
Gro Swantje Kohlhof
u.a.


Marc Hosemann (Charles Dussardier) | © SWR/Peter A. Schmidt

Marc Hosemann (Charles Dussardier) | © SWR/Peter A. Schmidt

Marc Hosemann (Charles Dussardier) | © SWR/Peter A. Schmidt
Franz Pätzold (Charles Delauries) | © SWR/Peter A. Schmidt
Lou Strenger (Madame Marie Arnoux) | © SWR/Peter A. Schmidt,
Patrick Güldenberg (Frédéric Moreau) | © SWR/Peter A. Schmidt
Jörg Hartmann (Jacques Arnoux) | © SWR/Peter A. Schmidt
Senta Berger als Erzählerin | © SWR/Thomas Dashuber

Senta Berger als Erzählerin
© SWR/Thomas DashuberSenta Berger als Erzählerin
© SWR/Thomas Dashuber



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2020

Erstsendung: 20.12.2020 | SWR2 | 99'08


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der Audio Verlag 2021


AUSZEICHNUNGEN

  • hr2-Hörbuchbestenliste April 2021 (2. Platz)


REZENSIONEN

  • Stefan Fischer: Sonntag ist Revolutionstag. In: Süddeutsche Online 03.12.2020.
  • Christian Hörburger: Dem Gestus des Romans sehr nahe. In: Medienkorrespondenz. N. 2. 29.01.2021. S. 36.
  • Irene Bazinger: Die Schminke der Nachtschwärmer. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 13.03.2021. S. L7.

Darstellung: