ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Hendrik Quast, Maika Knoblich

Nagelneu

Begegnungen im Nagelstudio zwischen Kunst und Service


Komposition: Katharina Stephan

Redaktion: Christina Hänsel

Technische Realisierung: Benedikt Bitzenhofer, Steffen Jahn, Sebastian Nohl

Regieassistenz: Ellen Versteegen


Regie: Hendrik Quast, Maika Knoblich

Ein Besuch im Nagelstudio. Hen und Mai kümmern sich um die Hände ihrer Gegenüber. Sie haben sich vom Nageldesign verabschiedet, sie sind Nagelkünstler*innen. Und die, die in ihr Studio kommen, werden zu ihrer Leinwand.French Manicure wird hier nur widerwillig angeboten. Die Vorliebe gilt eindeutig dem Glitzer und die Aufmerksamkeit dem leeren Nagel als Aktionsfläche und Ereignis. Die Hände der Hörerschaft geraten immer mehr ins Zentrum des Hörspiels. Als sichtbares Instrument der Arbeit sind sie gleichzeitig individueller Gestaltungsraum. Während sich Hen und Mai an unseren Nägeln zu schaffen machen, gefeilt und lackiert wird, verschwimmen Grenzen von Kunst und Dienstleistung, Inspiration und Technik sowie Lohn und Arbeit.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hendrik QuastNageldesigner
Maika KnoblichNageldesignerin
Imran OdabasiKomparse / Kundin 1
Darja GelfrichKomparse / Kundin 2


Sujet Fotos zumj Hörpsiel | © WDR/Hendrik Quast

Sujet Fotos zumj Hörpsiel | © WDR/Hendrik Quast


Sujet Fotos zumj Hörpsiel
© WDR/Hendrik QuastSujet Fotos zumj Hörpsiel
© WDR/Hendrik Quast



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2020

Erstsendung: 25.01.2021 | WDR 3 | 30'31


AUSZEICHNUNGEN

  • Hörspiel des Monats Januar 2021
  • Hörspiel des Jahres 2021


REZENSIONEN

  • N. N.: "Nagelneu" ist Hörspiel des Monats Januar. In: epd medien. Nr. 6. 12.02.2021. S. 19.
  • N. N.: WDR-Produktion "Nagelneu" ist Hörspiel des Jahres 2021. In: epd medien. Nr. 6. 11.02.2022. S. 21.

Darstellung: