ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Frane Puntar

A

übersetzt aus dem Slowenischen


Übersetzung: Janko Messner


Regie: Rosanda Sajko

Jovanca ist ein Mädchen wie tausend andere auch. Sie muß zur Schule gehen und das ABC lernen. Geht man jedoch hinter das Haus ihrer Eltern, wo im Garten 26 Käfige stehen, dann glaubt man, seinen Augen nicht zu trauen: in den Käfigen sitzen lauter Buchstaben, von A bis Z! Die kleine Jovanca züchtet nämlich Buchstaben und liebt sie über alles, obwohl sie ihr viel Arbeit machen; dreimal täglich müssen sie mit Gras, Bärlapp und Schafgarbe gefüttert werden. In jedem Frühjahr bekommen Jovancas Buchstaben Junge, die in der Stadt sehr begehrt sind: die Leute kaufen sie anstelle von Katzen, Hunden und Blumenständern, auch als Reklame für Kaufhäuser. Eines Tages passiert Jovanca ein Mißgeschick, sie vergißt, die Tür zum Käfig des A zu schließen. Das neugierige A nutzt die Gelegenheit und reißt aus. Was für unglaubliche Abenteuer das A erlebt, schildert der Jugoslawe Frane Puntar in seinem Hörspiel "A". Es ist für Kinder geschrieben, doch dürften auch viele Erwachsene ihre helle Freude an dieser außergewöhnlichen poetischen Vision voller phantastischer Verwirrungen haben. Ulrich Lauterbach, der das Hörspiel inszenierte, übernahm darin selber die Rolle eines Bären.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Thomas DellJunge
Kurt DommischJemand
Brigitte Ehrhardt2. Mädchen
Werner EichhornArzt
Horst HouverDirigent
Ulrich LauterbachBär
Martina LüttichMädchen "Jovanca"
Maria Madlen MadsenEule
Fritz NydeggerMann
Rainer Plank2. Junge
Fränze RoloffAlte
Heinz StoewerStimme
Jutta StorkA


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1970

Erstsendung: 18.05.1970 | 45'30


Darstellung: