ARD-Hörspieldatenbank


Ars acustica



wittmann/zeitblom

Ocean World


Dramaturgie: Sabine Küchler

Technische Realisierung: Boris Wilsdorf

Regieassistenz: Magdalena Schnitzler


Realisation: wittmann/zeitblom: Christian Wittmann, Zeitblom

Atmosphäre, Biosphäre, globale Vernetzung, ökologischer und ökonomischer Austausch. Die Welt von heute konnte nur durch und über die Ozeane entstehen. Die Reisen des Columbus bedeuteten nicht die Entdeckung, sondern die Schaffung einer neuen Welt. Seit nunmehr 500 Jahren sind Kollision und Chaos infolge ständiger Kontakte der weltweite Normalzustand. Die Autoren unternehmen gemäß der Forderung „Taking history offshore“ den Versuch, die Ozeane als politische, philosophische und poetische Räume zu einer klangintensiven Erzählung zu verdichten. Im Zentrum steht die Figur des Captains, ein Unternehmer, der Meere und Epochen durchquert, immer im Auftrag ihrer Nutzbarmachung für die Menschheit. Dabei stößt er u.a. auf Francis Bacons New Atlantis, Thomas Cooks Tourismus-System, den Black Atlantic und andere Handelsströme, sowie auf polare Soundwelten und einen extraterrestrischen Ozean. Zwischen Naturgeräuschen und elektronischer Klangsynthese entsteht eine kulturgeschichtliche Betrachtung der Meere, mit dem Fokus auf den europäischen Fortschrittsglauben.

Christian Wittmann, geboren 1967 in München, Schauspieler, Regisseur, Hörspielmacher. Zeitblom (Georg Falk-Huber), 1962 in Rosenheim geboren, Komponist, Musiker, Autor, Produzent. Als wittmann/zeitblom realisieren sie seit 2010 zusammen Radioprojekte zwischen experimenteller Musikcollage, Radio-Oper und performativem Konzert. Außerdem erarbeiten sie audiovisuelle Installationen und Live-Performanceprojekte, auch im öffentlichen Raum. 2020 Hörspielpreis der Kriegsblinden für „Audio.Space.Machine“ (Deutschlandfunk/NDR/SWR in Zusammenarbeit mit IMF 2019). Zuletzt: „r_crusoe™“ (Deutschlandfunk/SWR 2021).

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Alice Dwyer
Leslie Malton
Trystan Pütter
Christian Wittmann

Musik: Christian Wittmann (Vokalist), Maria GoJa (Klavier; Orgel; Gesang), Zeitblom (Bass; Elektronik)

 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio / Norddeutscher Rundfunk / Oceans21 2021

Erstsendung: 22.05.2021 | Deutschlandfunk | 52'48


Darstellung: