ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Brigitte Granzow

Die Frauen der Pariser Kommune (1. Teil der zweiteiligen Fassung)

Ein Hörstück



Regie: Hein Bruehl

Vergessene Freiheitskämpferinnen

Knapp drei Monate existierte die Pariser Kommune. Im Jahr 1871 versuchte der revolutionäre Stadtrat, Paris auf seine Art friedlich selbst zu verwalten. Frauen spielten dabei eine Hauptrolle, die von vielen kaum anerkannt wurde.

In der Geschichtsschreibung sind die Frauen der Pariser Kommune größtenteils anonym geblieben – obwohl der Erfolg dieser kurzen Revolution vor allem ihnen zu verdanken war. Das dokumentarische Hörspiel stellt diese Frauen in den Mittelpunkt und erzählt ihre Geschichte(n). Gleichzeitig richtet es den Blick auf die Rolle der Frauen in der europäischen Arbeiterbewegung insgesamt und den Umgang der Sozialisten mit der Emanzipation.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Maria Barring
Gretl Brand
Ricarda Benndorf
Verena Buss
Carmen Renate Köper
Marlene Riphahn
Gisela Trowe
Grete Wurm
Rudolf Jürgen Bartsch
Adolf "Addi" Furler
Alois Garg
Peter Lieck
Matthias Ponnier
Günther Sauer
Robert Seibert

Sonstige MitwirkendeFunktion
Danielle TruchotBildbeschreibung


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1971

Erstsendung: 07.06.2021 | 24'28


Darstellung: