ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Marius Goldhorn

PARK Revisited


Vorlage: Park (Roman)

Bearbeitung (Wort): Marius Goldhorn, Henning Nass

Redaktion: Manfred Hess

Dramaturgie: Manfred Hess


Regie: Henning Nass

Die Deckungsgleichheit zwischen Online-und Offline-Modus, die das Dasein der heute vorzugsweise mit der Kunst kokettierenden Millenials charakterisiert, spiegelt die Liebesgeschichte von Arnold und Odile. Der 1991 in Rheinland-Pfalz geborene Goldhorn hat sein Prosa-Debut für das Hörspiel zu einer Werther-Geschichte eines Digital Native kondensiert. Die Geschichte führt nach Berlin, Paris und Athen, findet statt unter dem Dauerbeschuss von Chatnachrichten, irreal wirkenden Infos über Hungerkatastrophen und Terroranschläge, zwischen Yoga-Tutorial, Sex und Internet-Games.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Maximilian Brauer
Susanne Bredehöft
Bernhard Schütz
Lilith Stangenberg
Marius Goldhorn


Bernhard Schütz | © SWR/Christian Koch

Bernhard Schütz | © SWR/Christian Koch

Bernhard Schütz | © SWR/Christian Koch
Lilith Stangenberg | © SWR/Peter A. Schmidt

Lilith Stangenberg
© SWR/Peter A. SchmidtLilith Stangenberg
© SWR/Peter A. Schmidt



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2021

Erstsendung: 24.06.2021 | SWR2 | 67'02


REZENSIONEN

  • Christian Hörburger: Ein Antiheld in Auflösung. In: Medienkorrespondenz Nr. 14/15. 16.07.2021. S. 57.

Darstellung: