ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


ARD Radio Tatort


Dirk Laucke

Schlachten und Zerlegen


Redaktion: Nicole Standtke

Technische Realisierung: André Lüer, Steffen Brosig


Regie: Stefan Kanis

Während die Lörbener Bevölkerung ausgelassen beim örtlichen Oktoberfest feiert, wird im Schlacht- und Zerlegebetrieb einer angesehenen Landfleischerei die Hand eines ukrainischen Wanderarbeiters geschreddert – als „Student“ getarnt, arbeitet er ohne Versicherung. Ehe der Vorfall für dessen „Arbeitsvermittlerin“ brenzlig wird, setzt sie ihn mitsamt Ticket an der Haltestelle eines Linienbusses ab, Richtung Ukraine. Doch wenige Stunden später wird der Arbeiter tot aufgefunden, ohne Papiere. Nancy Ritter, frisch gebackene Polizeimeisterin, ist nur damit beauftragt, Fotos des unbekannten Toten zu verteilen. Doch dank ihres neugierigen Bruders Tommi, der ein True Crime Podcast aufnehmen will, hat Nancy längst Lunte gerochen ... und steckt schon bald tief im Sumpf von Fleischindustrie, Lohndumping und anderen Schweinereien.

Dirk Laucke, 1982 in Schkeuditz geboren, aufgewachsen in Halle (Saale), verfasste bisher zahlreiche Theaterstücke, das Drehbuch für den Film „Zeit der Fische“ (2007), den Roman „Mit sozialistischem Grusz“ (2015) und Hörspiele, darunter „alter ford escort dunkelblau“ (MDR 2008), Regie führte er z.B. bei seinem Hörspiel „Ein paar Dinge, die ich loswerden wollte“ (SWR 2017). „Schlachten und zerlegen“ ist sein zweiter „ARD Radio Tatort“ für den MDR.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Maike KnirschNancy Ritter
Johannes KienastTommi Ritter
Katja BürkleGesche Kraus
Matthias ReichwaldGerd Marchlewski
Anna Sophie SchindlerSteffi Schultz
Maria Magdalena WardzinskaJustyna Pawlowska
Martin ReikChristoph Thom
Oana SolomonAna Olaru
Torsten RanftMicha
Roman KanonikWasja
Roman HrushchakKolja
Ivan DoanSloba
Nora SchulteStraßenkehrerin
Dorota LüerArbeiterin


Autor Dirk Laucke. | © MDR/Karoline Bofinger

Autor Dirk Laucke. | © MDR/Karoline Bofinger

Autor Dirk Laucke. | © MDR/Karoline Bofinger
Johannes Kienast als Tommi Ritter. | © MDR/Olaf Parusel
Maike Knirsch als Nancy Ritter. | © MDR/Olaf Parusel
Katja Bürkle als Gesche Kraus. | © MDR/Olaf Parusel

Katja Bürkle als Gesche Kraus.
© MDR/Olaf ParuselKatja Bürkle als Gesche Kraus.
© MDR/Olaf Parusel



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Mitteldeutscher Rundfunk 2021

Erstsendung: 13.10.2021 | Bayern 2 | 54'00


Darstellung: