ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Lucia Lucas, Noam Brusilovsky

Die Arbeit an der Rolle


Dramaturgie: Andrea Oetzmann

Technische Realisierung: Andreas Völzing, Philipp Stein

Regieassistenz: Natia Koukoulli-Marx, Janka Eisinger


Regie: Noam Brusilovsky

Sie arbeitet als Heldenbaritonistin, singt und spielt auf der Opernbühne ausschließlich maskuline Rollen. Dies kennt sie auch aus ihrer eigenen Biografie: Jahrelang wurde die Opernsängerin Lucia Lucas als Mann wahrgenommen, bis sie sich im Jahr 2014 als Transgender-Frau outete. Während sich ihre äußerliche Erscheinung dramatisch veränderte, blieb ihre Stimme unverändert. “Ich suche ständig nach der authentischsten Version von mir selbst,” legt Lucas offen. Das Hörspiel untersucht Rollenspiel und Authentizität in einem Medium, in dem die Einzigartigkeit der Stimme im Vordergrund steht.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Lucia LucasHeldenbaritonistin
Mechthild Großmannerzählende Reisende
Vassilissa ReznikoffHotelconcierge
Benjamin LeeComputerspieler
James Edgar KnightComputerspieler

Musik: Alessandro Praticò
Noam Brusilovsky, Autor und Regisseur. | © SWR/Thomas Ernst

Noam Brusilovsky, Autor und Regisseur. | © SWR/Thomas Ernst

Noam Brusilovsky, Autor und Regisseur. | © SWR/Thomas Ernst
Mechthild Großmann (Hoffmann) | © SWR/Björn Pados
Alessandro Pratico | © SWR/Björn Pados
Lucia Lucas | © SWR/Björn Pados

Lucia Lucas
© SWR/Björn PadosLucia Lucas
© SWR/Björn Pados



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2021

Erstsendung: 15.08.2021 | SWR2 | 52'07


AUSZEICHNUNGEN

  • Hörspiel des Monats August 2021

Darstellung: