ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel, Science Fiction-Hörspiel



Philip Levene

Terra Incognita (1. Teil der gekürzten Fassung)

Gekürzte Fassung


Übersetzung: Peter Bahama

Komposition: Walter Kabel

Redaktion: Katarina Agathos

Künstlerische Aufnahmeleitung: Hans Eichleiter


Regie: Wilm ten Haaf

PolizeiInspektor Adams ist mit einem so mysteriösen Fall befasst, dass Scotland Yard ihm den Spezialisten Dr. Gauge zur Seite stellt. Anscheinend hat sich der renommierte Höhlenforscher Prof. Sir William Stacey in seinem Obstgarten buchstäblich in Luft aufgelöst. Als Dr. Gauge die Nachbarn, Professor Lomax und seine Tochter Helen, aufsucht, erfährt er von häufigen Reisen des Vermissten mit seinem Assistenten David Ross in die Pyrenäen. Dr. Gauge und Inspektor Adams machen sich auf zur Universität Nottingham, um Ross zu befragen, finden ihn dort aber nicht vor. Seit ein paar Tagen ist er wegen einer akuten Angstneurose in der psychiatrischen Klinik „Anstalt der grauen Brüder“ und vorerst nicht vernehmungsfähig. Es häufen sich weitere mysteriöse Vorfälle: eine seltsame Grube, Teergeruch im Garten von Sir William Stacey und der Bericht des Gärtners von einem eigenartigen Geräusch zum Zeitpunkt des Verschwindens des Professors. Einige Tage später wird auch der Nachbar und Kollege Professor Lomax vermisst...

Es handelt sich hier um den Nachweis einer Wiederholungsausstrahlung des Hörspiels von 1962 in einer sechsteiligen gekürzten Fassung.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Horst TappertDr. Andrew Gauge
Heinz SchimmelpfennigInspektor Adams
Albert Carl WeilandSir William Stacey
Marlies SchoenauHelen Lomax
Peter LührProf. Lomax
Nora MinorMrs. Milner
Wolfgang DörichKommissar Grant
Josef SieberGärtner Cooper
Richard KleyMeredith
Karl-Michael VoglerDr. Reid
Paul BösPolizei-Sergeant


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1962

Erstsendung: 24.10.2012 | 53'52


Darstellung: