ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Szpital Polski

Krankenhaus des Grauens


Mariola Brillowska

Szpital Polski (Operation 2: Optische Täuschung )


Komposition: Felix Kubin


Regie: Mariola Brillowska

Prof. Dr. Malatyńska lädt ein ins „Szpital Polski“, ein Krankenhaus hinter der deutsch-polnischen Grenze, das für jedes körperliche oder charakterliche Defizit eine adäquate und kostengünstige Lösung kennt!

Vom bösartigen Geizhals und Menschenfeind bis zum Pianisten mit zwei linken Händen – im „Szpital Polski“ wird niemand abgewiesen. Die Methoden von Chefärztin Dr. Malatyńska und Oberarzt Dr. Schwarz sind unkonventionell – und meistens auch gemeingefährlich. Führen aber immer zum Erfolg! Zwischen Transfusionen, Tabletten und Thrombosen wird am OP-Tisch monologisiert, und sich profiliert. Und es knistert die Luft, wie sonst nur in der Schwarzwaldklinik. Besonders seit der Zivi Axel (Felix Kubin) im OP seinen Dienst ableistet.

Mit „Szpital Polski“ hat die Medienkünstlerin, Trickfilmerin und Performerin Mariola Brillowska aus einer gleichnamigen Theaterperformance (u.a. im HAU) einen zehnteiligen Podcast für Deutschlandfunk Kultur gemacht. Trash und Splatter, Exzess und Alltag liegen darin nah beieinander.

Operation 2 Optische Täuschung

Patient G. ist ein extremer Hamsterer und Geizhals. Malatyńska und Schwarz kennen diese Spezies. Sie setzen auf spezielle Augenlinsen, die G. staunen lassen, wenn er das nächste Mal den Supermarkt betritt. Gastsprecher: Felix Kubin

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Mariola BrillowskaHautärztin Dr. Malatyńska
Philipp MummenhoffChirurg Dr. Schwarz
Felix KubinZivi Axel


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio / Mariola Brillowska 2020

Erstsendung: 04.07.2020 | Deutschlandfunk Kultur


Darstellung: