ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Belinda Cannone

Das Rauschen und Rumoren der Welt


Vorlage: Vom Rauschen und Rumoren der Welt (Entre les bruits) (Roman, französisch)

Bearbeitung (Wort): Gerrit Booms

Redaktion: Ulla Illerhaus

Technische Realisierung: Gertrudt Glosemeyer, Daniel Maas

Regieassistenz: Lynn Kathrin Sacha


Regie: Gerrit Booms

Das perfekte Gehör ermittelt

Jodel ist „Hyperakusiker" - er hört viel mehr als alle anderen. Für die Polizei analysiert er tagsüber im schalldichten Labor Aufnahmen und Telefonmitschnitte, abends zieht er sich in die Natur zurück. Doch plötzlich gerät die feine Ordnung seines Lebens ins Wanken. Die Unordnung der Welt erreicht ihn auch weit draußen in seinem Weiler. Alles fängt an mit der Freundschaft zu Jeanne, einem 11jährigen Mädchen, das ein noch feineres Gehör hat als er. Jodel bringt ihr bei, ihre Gabe zu nutzen und zu kontrollieren. Dann kommt Jeannes Mutter ins Spiel, eine feingeistige Komponistin. Als schließlich auch noch der mongolische Obdachlose Ulan vor seiner Tür auftaucht, ist Jodels Leben endgültig umgekrempelt. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach islamistischen Kalifen, russischen Waffenhändlern, serbischen Kriegsverbrechern - und fliegen fast mit einem maroden Parkhaus in die Luft.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Samuel WeissJodel
Lore RichterJauemette
Maja SchumacherJeanne
Enno KalischDirektor Grimaldi
Mark ZakUlan
Franziska BenzKollegin Marcie
Pierre ShradyLord Jim
Zejhun DemirovIsmail
Nedjo OsmanDragan Batic
Shadi HedayatiIréne Gaspard, An-/Absagerin
Akeem van FlodropTonio
Waldemar HoogeRussischer Mann
Annika SchillingJunge Frau
Daniel StockAngreifer


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2021

Erstsendung: 24.09.2021 | WDR 3 | 53'00


Darstellung: