ARD-Hörspieldatenbank


Kriminalhörspiel


Crimetime


F. U. Runkel

Latzhosen sterben fröhlich oder Kein Kranz für Müsli

Repressionsfreie Gruselgeschichten


Redaktion: Hanno Heidrich


Regie: Werner Klein

Eva Klabuster, Mitglied einer geschlechtlich gemischten Wohngemeinschaft, kam vor einer Woche unter höchst ungewöhnlichen Umständen ums Leben. Vermutet wird, daß Ralfi sie auf dem Gewissen hat, aufgrund seiner Labilität und Eifersucht. Er muß damit rechnen, verhaftet zu werden. Und so sieht er schon überall Kriminalbeamte, die ihn beobachten. Sogar auf dem Weg zur Beerdigung fühlt er sich nicht sicher vor ihnen, während die restliche Wohngemeinschaft dort feststellt, daß man unbedingt einen alternativen Friedhof braucht. Das Beziehungsgeflecht, die Umstände des Todes von Evi und die Reflexionen hierüber sind Gegenstand [des Stücks].

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Beate Funk
Helge Heynold
Werner Klein
Sonja Lehrer
Henning Venske
Nicolaus Venske


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1982

Erstsendung: 15.01.1983 | 54'40


Darstellung: