ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Crimetime


László Bozó

Mord in der Striptease-Bar (2. Teil)

Kriminalhörspiel in zwei Teilen

übersetzt aus dem Ungarischen


Übersetzung: László Martinák

Redaktion: Werner Klein


Regie: László Bozó

Der ungarische Journalist Gabor Balint besucht auf einer Dienstreise in London die Bagatelle-Bar; in einer der Striptease-Tänzerinnen dort erkennt Balint seine frühere Freundin Eva Wagner wieder. Als er sie anspricht, reagiert sie merkwürdig und bestellt ihn zu einer U-Bahn-Station. Dort erklärt sie, daß sie Angst hat, da sie seit Tagen anscheinend beschattet wird, ihre Briefe kontrolliert werden und auch ein Freund verschwunden ist. Angeblich ist ihr ein Mann in einem hellen Regenmantel zur Station gefolgt. Als Balint sie einen Augenblick verläßt, um eine Zeitung zu kaufen, hört er einen gellenden Schrei. Sekunden später stirbt die Striptease-Tänzerin unter einem einfahrenden Zug, vor den ein Unbekannter sie gestoßen hat. Kriminalinspektor Westmoreland von Scotland Yard übernimmt die Ermittlungen. Seine Untersuchungen konzentrieren sich auf die Striptease-Bar, wo der geheimnisvolle Täter bald wieder zuschlägt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Peer Augustinski
Olaf Bison
Eva Garg
Ernst H. Hilbich
Marianne Lochert
Wolf Martienzen
Alwin Joachim Meyer
Marianne Mosa
Sibylle Nicolai
Bodo Primus
Hans Timerding
Michael Thomas


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1984

Erstsendung: 24.03.1984 | 51'32


Darstellung: