ARD-Hörspieldatenbank


Ars acustica



Hanna Hartman

Fog Factory



Realisation: Hanna Hartman

Aus dem Pressetext der Jury zum "Karl-Sczuka-Preis 2021":

„Der Karl-Sczuka-Preis 2021 geht an das akusmatische Stück ‚Fog Factory‘ von Hanna Hartman. Basierend auf Originaltonmaterial und Klängen eines Buchla 200 Modular Synthesizers entwickelt die Künstlerin eine eigene akustische Sprache voller Poesie. Die aus ihrem Kontext gelösten Klänge gewinnen in diesem Hörwerk eine neue sonische Intensität. Der spielerisch alliterierende Titel von Hartmans konziser Arbeit kann als Beschreibung des künstlerischen Verfahrens gelesen werden, bei dem akustisches Material zwischen verschiedenen Aggregatzuständen changiert.“

A
A

 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hanna Hartman 2021

Erstsendung: 17.10.2021 | SWR2


AUSZEICHNUNGEN

  • Karl-Sczuka-Preis 2021

Darstellung: