ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Thomas Melle

Die Welt im Rücken (1. Teil)


Vorlage: Die Welt im Rücken (Prosa)


Regie: Rebekka David

„Wenn Sie bipolar sind, hat Ihr Leben keine Kontinuität mehr. Die Krankheit hat Ihre Vergangenheit zerschossen, und in noch stärkerem Maße bedroht sie Ihre Zukunft. Sie fangen nicht bei null an, nein, Sie rutschen ins Minus, und nichts mehr ist mit Ihnen auf verlässliche Weise verbunden.” Thomas Melle leidet seit Jahren an einer bipolaren Störung. Schonungslos und mit der hyperscharfen Wahrnehmung, die ihm Manie und literarische Versiertheit zur Verfügung stellen, erzählt er von seinem Umgang mit der Krankheit, von persönlichen Dramen und langsamer Besserung.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Lou Strenger
Camill Jammal
Tilman Strauss
Gro Swantje Kohlhof
Michael Goldberg

Musik: Camill Jammal
Lou Strenger in der Rolle T Thomas. | © SWR/Patricia Neligan

Lou Strenger in der Rolle T Thomas. | © SWR/Patricia Neligan

Lou Strenger in der Rolle T Thomas. | © SWR/Patricia Neligan
v.li.: Tilman Strauß (M Manisch), Lou Strenger (T Thomas), Regisseurin Rebekka David (blaues Kleid), Camill Jammal (D Depressiv) | © SWR/Patricia Neligan
Camill Jammal in der Rolle des D Depressiv. | © SWR/Patricia Neligan
Tilman Strauß in der Rolle des M Manisch. | © SWR/Patricia Neligan

Tilman Strauß in der Rolle des M Manisch.
© SWR/Patricia NeliganTilman Strauß in der Rolle des M Manisch.
© SWR/Patricia Neligan



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2021

Erstsendung: 24.10.2021 | SWR2 | ca. 75'00


Darstellung: