ARD-Hörspieldatenbank


Ars acustica, Wort-Musik-Sendung


My Favourite Things

Die lange Nacht der Ars Acustica

8. Folge der Reihe


My Favourite Things VIII (2. Teil)

Werke aus dem Wettbewerb um den Karl-Sczuka-Preis


- Hanno Leichtmann: Sekulum - Dieter Schnebel: Yes, I will - Iain Chambers: Ivry-sur-Seine - Alien Productions: Performing Utopia - Savannah Agger: Habitat - Olga Kokcharova: The Ebbinghaus Curve of Forgetting - Adriana Kramarić, Marija Pečnik Kvesić: Ars Mundi


Kommentar: Michael Grote

Hanno Leichtmanns Klanginstallation „Sekulum“, eine Auftragsarbeit zum 100-jährigen Jubiläum der Donaueschinger Musiktage, widmet sich dem Archiv der für dieses Festival entstanden Werke. Im Nachlass des 2018 gestorbenen deutschen Komponisten und gelegentlichen Hörspielmachers Dieter Schnebel fand sich die Partitur „Yes, I will“ nach dem berühmten Molly Bloom-Monolog, die in der Interpretation von Sarah Maria Sun zu hören sein wird. Die zweite Nachthälfte steht dann im Zeichen der europäischen Ars Acustica. Wir stellen das Gewinnerstück des diesjährigen Palma Ars Acustica „Ivry-sur- Seine“ des englischen Komponisten und Klangkünstlers Iain Chambers und die Finalsten vor.

A
A

 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2021

Erstsendung: 31.10.2021 | SWR2 | ca. 405'00


Darstellung: