ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Alice


Feo Frank

Alice (4. Folge)


Dramaturgie: Jakob Schumann

Technische Realisierung: Alexander Brennecke, Christoph Richter


Regie: Eva Solloch

Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Daten- Deal mit einem öffentlichen Krankenhaus besucht Alice einen Gottesdienst. Ihr nächster Auftrag führt sie geradewegs auf den Beichtstuhl, und dort wachsen die Zweifel: An sich, der Welt und nicht zuletzt an den geheimen Geschäften der Firma, für die sie arbeitet. Von denen hat inzwischen auch Robin erfahren, und bereitet mit Naomis Hilfe sein Comeback als Journalist vor. Während Alice in Lasses Namen eine letzte Nachricht aus den ecuadorianischen Anden formuliert, macht Youssef daheim eine gefährliche Entdeckung. Genau wie Martha, die an der Hotelrezeption von Lasses charmanter neuer Freundin erfährt. Auf dem Polizeirevier wird klar: Es scheint mehr als eine Version der Geschichte zu geben. Und nichts ist schwieriger als die Wahrheit zu sagen, wenn man nicht für sich selbst sprechen kann.

Feo Frank, Pseudonym. Alice ist seine erste Hörspielserie.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Marleen Lohse
Hanna Plaß
Fabian Busch
Timur Işık
Mira Partecke
Kathrin Wehlisch
Kim Riedle
Philipp Lind
Imogen Kogge


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio / Bayerischer Rundfunk 2021

Erstsendung: 08.12.2021 | Bayern 2 | ca. 53'00


Darstellung: