ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel


Anton & Pepe


Paul Norman Zacher, Axel Ranisch

Anton & Pepe (2. Folge: "Loco in Acapulco")


Redaktion: Michael Becker

Dramaturgie: Michael Becker

Technische Realisierung: Manuel Glowczewski, Angelika Körber, Philipp Neumann, Sven Kohlwage, Johannes Varga, Jan Pasemann

Regieassistenz: Felix Lehmann


Regie: Axel Ranisch

Nachdem Anton und Pepe in eine Patchwork-WG - in zwei nebeneinanderliegenden Wohnungen - mit ihren Müttern, Elke und Astrid, sowie Antons Großmutter, Evelyn, gezogen sind, bahnt sich neuer Ärger an: Pepe, der, wie sich herausstellt, in Wirklichkeit Carsten heißt, wurde in U-Haft gesteckt. Kommissarin Rohrmoser hat Beweise, dass er in den Berliner Untergrund verwickelt ist. Anton, Elke, Astrid und Oma Evelyn sehen keinen anderen Ausweg, als auf eigene Faust zu ermitteln, um die Unschuld Pepes zu beweisen - ganz nebenbei spielen Bernd als verkabeltes "Funkemariechen", ein betörend schön fluchender Ösi, ein bekannter Bösewicht und ganz besonders "Blümchen" eine entscheidende Rolle. Außerdem bestätigt sich mal wieder auf eindrückliche Weise, was sich schon in Kindertagen in Anton und Pepes Kassettenrecorder-Show "Radio Rattenschwanz" abzeichnete: Es gibt NEUROTISCHE Katzen-Menschen (= Anton) und FANATISCHE Hunde-Menschen (= Pepe).

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Tim Oliver SchultzPepe
Daniel ZillmannAnton
Bendix HansenPepe (jung)
Felix LengenfelderAnton (jung)
Steffi KühnertAstrid, Mama von Pepe
Gabriela Maria SchmeideElke, Mama von Anton
Barbara NüsseEvelyn, Oma von Anton
Thorsten MertenHerr Braunert, Vermieter
Bernd BoßmannBernd (Ischgola Androgyn)
Heiko PinkowskiKalcek, Johan
Stefan WancuraDon Brosco
Frithjof GawendaJustin
Christina GroßeKommissarin Rohrmoser

Sonstige Mitwirkende
Marc Zippel


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 2021

Erstsendung: 13.10.2021 | NDR Kultur | 63'05


AUSZEICHNUNGEN

  • Robert Geisendörfer Preis 2022 (an Axel Ranisch und Paul Zacher)


REZENSIONEN

  • Jan Brachmann: Mutti, was machst du da? Axel Ranisch und sein Mann Paul Zacher verarbeiten ihre Beziehung in einer Hörspielkomödie: "Anton & Pepe" ist drastisch und familientauglich. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 06.10.2021. S. 13.
  • Stefan Fischer: Hinterlist hilft. In: Süddeutsche online. 06.10.2021.
  • N. N.: Lebensnähe und Tiefgang. Aus der Geisendörfer-Jury Allgemeine Programme. In: epd medien Nr. 40. 07.10.2022. S. 3ff.
  • N. N.: 38. Robert Geisendörfer Preis. Die Preisbegründungen der Jurys. In: epd medien Nr. 40. 07.10.2022. S. 32ff.

Darstellung: