ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Lisa Sommerfeldt

stadt.land.fluss

oder die konstruktion der liebe


Dramaturgie: Natalie Szallies


Regie: Susanne Krings

Fabian liebt Marla. Marla will in die weite Welt. Anna liebt Fabian. Fabian lebt für die Kunst. David liebt Anna. Doch die tröstet sich nur mit ihm. Alle vier haben die Schule hinter sich und alle Möglichkeiten vor sich. Doch wer die Wahl hat, der hat die Qual.

Wo sollen sie leben, mit wem, welchen Job sollen sie machen? Wie wird man maximal glücklich in dieser Welt, in der alle ihr Glück selbst in der Hand haben? Wer kann denn dauernd unkonventionell und originell sein? Vorgezeichnete Wege gibt es nicht mehr, Traditionen dürfen nichts mehr gelten. Wer’s nicht schafft, war eben nicht gut genug im großen Spiel der Optionen und Optimierungen. So klammern sich Fabian, Marla, Anna und David nach ein paar Jahren an das Bisschen, das sie erreicht haben - an ihre mittelmäßigen Jobs und ihre unehrlichen Beziehungen. Schlechtes Timing ist eben alles!

A
A

 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2021

Erstsendung: 07.11.2021 | WDR 3 | ca. 53'00


Darstellung: