ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Zeit für den Nachbarn


Kerstin Kuhnekath

Zeit für den Nachbarn (6. Folge: Die Invasion)


Technische Realisierung: Kerstin Kuhnekath


Regie: Kerstin Kuhnekath

Silvia hat einen neuen Nachbarn. Die Begegnungen mit ihm im Treppenhaus lösen regelrechte Fluchtimpulse in ihr aus. Aber warum? Sie wundert sich über ihr eigenes Verhalten und sucht Hilfe bei einer Therapeutin. Diese stellt Silvia vor eine schwierige Aufgabe.

In der letzten Folge unserer Serie steht der Nachbar plötzlich vor Silvias Tür. Er braucht dringend ihre Hilfe und gerät - in ihrer Wohnung - plötzlich in eine peinliche Situation. Durch das Missgeschick kommen sich die beiden unerwartet näher. Doch über allem schwebt der drohende Besuch der Tanten, die Silvias Mutter bei ihr einquartiert hat. Wann werden sie eintreffen? Fest steht: Viel Zeit bleibt den beiden nicht mehr?

Kerstin Kuhnekath, geboren 1977, studierte Architektur in Köln und Valencia. Schrieb als freie Autorin für Architekturzeitschriften und Onlineportale. Dann mehrere Jahre in der Öffentlichkeitsarbeit für Architekturbüros. Seit kurzem arbeitet sie als freie Autorin und Produzentin an vornehmlich auditiven Projekten. In Produktion ist derzeit unter anderem der Podcast „Architektur als Zweitsprache“.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Susanne Lehmann
Kerstin Kuhnekath
David Mohring
Hary Prinz
Tijmen Ploeger
Thomas Mayer-Falke

Sonstige MitwirkendeFunktion
Katrin WarnstedtSzenische Beratung
David MohringSzenische Beratung


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2018

Erstsendung: 20.03.2018 | Deutschlandfunk Kultur | 4'01


Darstellung: