ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Ja!Tapora - Die Stadt ist ein Monster


Kerstin Kuhnekath

Ja!Tapora - Die Stadt ist ein Monster (7. Folge: Bäng)


Technische Realisierung: Thomas Schütt, Hermann Leppich


Regie: Clarisse Cossais

Das Berliner Architekturbüro Kassner will hoch hinaus. Besteht bislang aber nur aus der Chefin und einer Mitarbeiterin, die sich in einem kleinen Büroraum gegenübersitzen. In Hausschuhen. Und mit sehr unterschiedlichen Einstellungen zum Beruf. So verschieden wie die Architektinnen sind auch die beiden Bauherren, für die das Büro Kassner tätig ist. Der eine ein stadtbekannter Baulöwe, der sein Geld mit der Errichtung überdimensionierter Spielhallen macht und dafür auch schon mal mit Behörden mauschelt. Der andere ein eher harmloser Kapitalismuskritiker aus der Nachbarschaft, der ein Grundstück im neuseeländischen Tapora geerbt hat und davon träumt, dort eine Landkommune zu errichten. Welches dieser Projekt wird am Ende tatsächlich verwirklicht?

7. Folge: Bei einem Treffen mit der Bauaufsicht geht es um die Genehmigung für das Bauvorhaben Nummer 1 des Büros Kassner. Ein riesengroßes Casino in einer denkmalgeschützen Halle. Ein Projekt von Kassners Lieblingskunden

Die Autorin, Kerstin Kuhnekath, ist selbst Architektin, hat in Berliner Büros gearbeitet und weiß, wovon sie erzählt. Der absurde Witz ihrer Serie kommt also nicht von ungefähr. Gleichzeitig steckt sie mitten im aktuellen Architektur-Diskurs und stellt die drängenden Fragen: Wie wollen wir leben? Wie kommen wir dahin? Und welche Akteure gestalten unsere Stadt?

Unter Mitwirkung von Graft Architekten, Ludloff Ludloff Architekten und Deadline Architekten. Alle weiteren Charaktere und Begebenheiten sind frei erfunden. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen und Ereignissen sind zufällig und nicht beabsichtigt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Natalie Forester
Jan Houben
Katharina Kellin
Kerstin Kuhnekath
Susanne Lehmann
David Schulz
Max Urlacher

Sonstige Mitwirkende
Lars Krückeberg
Thomas Willemeit
Jens Ludloff
Laura Fogarasi-Ludloff
Britta Jürgens
Matthew Griffin


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2020

Erstsendung: 05.12.2020 | Deutschlandfunk Kultur | 4'41


Darstellung: