ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



David Vann

Momentum


Vorlage: Momentum (Roman, amerikanisch)

Übersetzung: Cornelius Reiber

Bearbeitung (Wort): Irene Schuck

Dramaturgie: Susanne Hoffmann

Regieassistenz: Kerstin Maria Düring


Regie: Irene Schuck

Jim ist Ende 30 und depressiv. Zwei Ehen hat er an die Wand gefahren, seinen Beruf verloren, seine Cherokee-Abstammung verdrängt. Er lebt spartanisch und eremitisch in Alaska, wo die Behörden ihn gerade zu einer saftigen Steuerstrafe verdonnert haben. Aus Sorge, er könne sich etwas antun, bittet ihn der Bruder, zu seiner Herkunfts-Familie nach Kalifornien zu fliegen. Doch dort wandelt Jim nur wie ein Geist durch die Hinterlassenschaften seines alten Lebens, unaufhörlich treibt es ihn auf das Ende zu.

David Vann verarbeitet in Momentun, wie auch in seinen anderen Texten, das eigene Trauma vom Suizid seines Vaters. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Florian LukasAutor/Erzähler
Jörg HartmannJim
Julian GreisGary
Wolfgang PreglerBrown
Felix LengenfelderDavid (Kind)
Lientje FischholdTracy (Kind)
Anne WeberElizabeth
Maria Magdalena WardzinskaMary
Hedi KriegeskotteMutter
Anne MüllerSandra
Jenny KönigRhoda
Hans LöwJohn
Toini RuhnkeJunge Frau, Kellnerin
Markus BoysenVater
Peter WeisMann


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 2021

Erstsendung: 17.11.2021 | NDR Kultur


Darstellung: