ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel, Kriminalhörspiel, Rätselsendung


Wer ist der Täter?

Kriminalfälle zum Mitraten


Hans Rubinich

Wer ist der Täter? (Folge: Hitchcock muß sterben)


Bearbeitung (Wort): Erwin Weigel

Künstlerische Aufnahmeleitung: Ingrid Neumayer

Technische Realisierung: Wolfgang Karreth, Gabi Nixdorf


Regie: Erwin Weigel

Ein krummes Dinge drehen - das ist die eine Sache. Es vor den Ohren der BR-Freizeitschnüfflerinnen und Hobbydetektive geheim zu halten - die andere. Selten genug kommt es nämlich vor, daß die Kriminalfälle, die es zu lösen gilt, nicht innerhalb einiger Minuten ad acta gelegt werden können. Fälle, die oft auf der nach oben offenen "Wer ist der Täter?"- Schwierigkeitsskala an der Spitze rangieren. Merke: Die BR- Krimifans sind hervorragende Schnüffler. Sie lassen sich nicht so leicht an der Nase herumführen!Ein krummes Dinge drehen - das ist die eine Sache. Es vor den Ohren der BR-Freizeitschnüfflerinnen und Hobbydetektive geheim zu halten - die andere. Selten genug kommt es nämlich vor, daß die Kriminalfälle, die es zu lösen gilt, nicht innerhalb einiger Minuten ad acta gelegt werden können. Fälle, die oft auf der nach oben offenen "Wer ist der Täter?"- Schwierigkeitsskala an der Spitze rangieren. Merke: Die BR- Krimifans sind hervorragende Schnüffler. Sie lassen sich nicht so leicht an der Nase herumführen!

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Nicola TiggelerAlma Sommers
Rufus BeckRobert Perkins
Jan-Gregor KrempJohn Stuart
Angela RoyViginia Valli
Erwin WeigelModerator


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1998

Erstsendung: 29.01.1998 | 17'55


Darstellung: