ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Paul Plamper

Stille Nacht II


Dramaturgie: Martina Müller-Wallraf

Technische Realisierung: Roman Vehlken


Regie: Paul Plamper

Familien-Weihnacht im Videocall Weihnachten 2020 - und sie sind wieder da! Auch am Corona-erzwungenen Video-Heiligabend führt nichts an den Schrullen und Zwängen der Kleinfamilie vorbei. Die alleinerziehende Mutter Amarillis (Caroline Peters), ihr pubertierender Sohn Arthur (Franz Broich-Wuttke), Patenonkel Klaus (Thomas Blisniewski), Amarillis‘ jung gebliebene Mutter, Oma Iris (Margarita Broich), und deren On-Off-Beziehung Stefan (Schorsch Kamerun) feiern diesmal Corona-erzwungen im Videocall. Die Älteren stellen Vorwürfe in den digitalen Raum, wittern mangelnde Bereitschaft, sich zu treffen: Man hätte doch Vorab-Quarantäne machen können! Ist doch nur aus Rücksicht auf euch, zum Schutz eures Lebens, beteuern die Jüngeren. Freut sich hier jemand klammheimlich, die anderen mal nicht live ertragen zu müssen? Doch auch aus sicherer Distanz vor dem Rechner streitet man sich wieder ums Essen, klingen die Blockflöten schief und bleiben die Geschenke emotionale Währung einer um sich selbst kreisenden Ersten Welt. Kein Weg scheint an den zwanghaften Mustern und Beziehungssackgassen vorbeizuführen. Dilemma Familie: Oft ist der, den man am meisten braucht, auch der, der einem am meisten schadet?! Die Fortsetzung von Paul Plampers Weihnachtshörspiel beleuchtet den freiwilligen Zwang, den feierlichen Masochismus, mit dem man sich einander jedes Jahr aufs Neue zumutet. So dreht sich das "Hamsterrad der Jahre" zwei knirschende und schreiend komische Windungen weiter.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Caroline PetersMutter Amarillis
Margarita BroichOma Iris
Schorsch KamerunStefan
Thomas BlisniewskiPatenonkel Klaus
Franz Broich-WuttkeArthur, Sohn von Amarillis


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2021

Erstsendung: 19.12.2021 | WDR 3 | ca. 55'00


Darstellung: