ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Nis-Momme Stockmann

Das Fenster



Regie: Iris Drögekamp

„Die ganze Welt ist voll mit Arschlöchern!“, sagt Nihilistin Greta und meint es auch so. Sie hält die Dummheit der Menschen nicht aus, und ihre Verachtung macht nicht einmal vor der besten Freundin halt. Erst als die den wortkargen und gelassenen Birk kennenlernt, ändert sich ihr Blick auf die Welt. Greta ist verliebt. Sie wird sanft. Und kann selbst kaum fassen, wie ihr geschieht. Dann erkrankt Birk schwer. Und Greta überfällt eine panische Angst. Doch selbst die schlimmste Diagnose haut Birk nicht um. Der Computerspezialist arbeitet weiter an einem Projekt, dass die Grenze von Leben und Tod zu verschieben scheint. Greta droht völlig verrückt zu werden.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Birte Schnöink
Daniel Hoevels
Anjorka Strechel
Ole Lagerpusch
Jens Wawrczeck


v.li.: Daniel Hoevels (Birk), Birte Schnöink (Greta) und Regisseurin Iris Drögekamp | © SWR/Christian Koch

v.li.: Daniel Hoevels (Birk), Birte Schnöink (Greta) und Regisseurin Iris Drögekamp | © SWR/Christian Koch

v.li.: Daniel Hoevels (Birk), Birte Schnöink (Greta) und Regisseurin Iris Drögekamp | © SWR/Christian Koch
Iris Drögekamp, Hörspielregisseurin | © SWR/Christian Koch
Daniel Hoevels (Birk) | © SWR/Christian Koch
Birte Schnöink (Greta) | © SWR/Christian Koch

Birte Schnöink (Greta)
© SWR/Christian Koch Birte Schnöink (Greta)
© SWR/Christian Koch



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2022

Erstsendung: 24.04.2022 | SWR2 | ca. 100'00


REZENSIONEN

  • Stefan Fischer: Verstörend. Zwei Hörspiele von Stockmann. In: Süddeutsche Zeitung vom 01.04.2022. S. 31.

Darstellung: