ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Anonym

Weihnachtslegende aus der Provence

Hörspiel mit Musik


Vorlage: Weihnachtslegende (französisch)

Bearbeitung (Wort): Verena von Jerin


Regie: Harry Schweizer

Die zwei Landstreicher Pampone und Ridicule begeben sich zu einer kleinen Hütte, worin ein kleines Kind geboren ist. In der Hütte treffen sie auf Sainte Marie und Saint Joseph, die Eltern des kleinen Kindes. Diese heißen die beiden willkommen. Saint Joseph begibt sich auf den Weg, um seiner Frau eine Hilfe und noch etwas Kohle für das Kind zu besorgen. Die Menschen in der Stadt sind sehr böse und wollen ihm nicht helfen. Bis Saint Joseph auf das Mädchen Madeleine trifft. Dieses arme Mädchen hat keine Arme, doch ist sie eine gütige Person, die trotz ihrer Behinderung bereit ist, Saint Joseph zu helfen. Als Madeleine die Hütte betritt, läuft das Kindchen auf sie zu. Madeleine streckt diesem Kind ihre zwei Arme entgegen, und siehe da - aus den kleinen Stümpfen wachsen zwei wunderbare Arme. Die beiden Landstreicher verlassen das kleine Gotteskind und die Eltern und beschließen, ehrliche Leute zu werden. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
u.a.
Waldemar DannenhausSaint Joseph
Willi StockingerBoulanger
Maria HäusslerMadeleine
Fred GoebelBoniface
Kurt CondéPampone
Kurt EbertRidicule
Lilo BarthErzählerin


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk circa 1958

Erstsendung: 23.12.1958 | 27'12


Darstellung: