ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Heinke Hannig

De Stubenreis

Niederdeutsches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Komposition: Verena Guido

Redaktion: Ilka Bartels

Technische Realisierung: Corinna Gathmann, Nicole Graul

Regieassistenz: Sarah Veith


Regie: Ilka Bartels

Die Agentur "Minimales Reisen" bietet einen besonders klimaneutralen Service an: zwei Stunden ungestörtes Reisen durch eine Privatwohnung. Neugierig geworden, buchen Lukas und Sandra dieses Angebot und finden sich in der jeweils anderen Wohnung wieder.  Was eigentlich als harmloser, zeitvertreibender Rundgang geplant war, entpuppt sich nach und nach als eine ganz andere, sehr viel überraschendere Reise, die für beide wegweisend ist.  

Heinke Hannig (geb. 1957 in Nordfriesland) war 14 Jahre Realschullehrerin, bis sie sich verändern wollte: Sie beschäftigt sich seither mit vielen verschiedenen Dingen, von Erwachsenenbildung über Suchtprävention bis zu journalistischen Tätigkeiten. Seit 1999 ist sie zudem erfolgreich schriftstellerisch tätig.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Erkki HopfErzähler
Gesa RetzlaffSandra Möller
Nils Owe KrackLukas Deichmann
Sonja SteinMartje Vollmer, Reiseagentin
Marco ReimersLass, Sandras Freund
Birgit BockmannSandras Mutter
Birte KretschmerMelina, Lukas´ Freundin
Meike MeinersLukas´ Mutter
Oskar KetelhutLukas´ Vater


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk 2022

Erstsendung: 25.12.2022 | ca. 45'00


Darstellung: