ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Yasmina Reza

Serge


Vorlage: Serge (Roman, französisch)

Übersetzung: Frank Heibert, Hinrich Schmidt-Henkel

Bearbeitung (Wort): Ulrich Lampen


Regie: Ulrich Lampen

Die Geschwister Popper, eine jüdische Familie: Serge, verkrachtes Genie und homme à femmes, Jean, der Ich-Erzähler, und Nana, die Jüngste mit dem unpassenden spanischen Mann.

Nach dem Tod der Mutter entfremdet man sich immer mehr. Zu ihren Lebzeiten hat keiner die alte Frau nach der Shoah und ihren ungarischen Vorfahren gefragt. Jetzt schlägt Serges Tochter Joséphine einen Besuch in Auschwitz vor.

Virtuos hält Reza das Gleichgewicht zwischen Komik und Tragik, wenn bei der touristischen Besichtigung die Temperamente aufeinanderprallen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Hans-Werner Meyer
Werner Wölbern
Linda Blümchen
Cristin König
Maja Beckmann
Johnny Naas
Hanna Scheibe
Laura Friedmann
Berthold Toetzke
Regine Vergeen


Hans-Werner Meyer spricht die Rolle des Jean Popper. | © SWR/Björn Pados

Hans-Werner Meyer spricht die Rolle des Jean Popper. | © SWR/Björn Pados

Hans-Werner Meyer spricht die Rolle des Jean Popper. | © SWR/Björn Pados
Cristin König spricht die Rolle der Nana Ochoa. | © SWR/Björn Pados
Werner Wölbern spricht die Rolle des Serge Popper. | © SWR/Björn Pados
Linda Blümchen (Josephine Popper), Werner Wölbern (Serge Popper) | © SWR/Björn Pados

Linda Blümchen (Josephine Popper), Werner Wölbern (Serge Popper)
© SWR/Björn PadosLinda Blümchen (Josephine Popper), Werner Wölbern (Serge Popper)
© SWR/Björn Pados



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2022

Erstsendung: 01.01.2023 | SWR2


Darstellung: